2015

Zukunftsfragen 2060

Die Reihe »Zukunftsfragen 2060« beschäftigte sich mit den Fragen, wie Staaten – und damit die Staatsbürger – zukünftige Herausforderungen, die sich durch geänderte Rahmenbedingungen und globale Trends ergeben, meistern können.

23. November 2015

Staatsaufgaben im Wandel

„Gewährleistungsstaat vs. Leistungsstaat“ war das Thema der von „Die Presse“-Chefredakteur Rainer Nowak geleiteten Diskussion mit Michael Spindelegger (ehemaliger Vizekanzler), Peter Wittmann (NAbg.), Thomas Czypionka (IHS), Regina Prehofer (Vizerektorin WU Wien) und Michael Tojner (Unternehmer und Universitätslektor).

16. November 2015

Staatsausgabenquoten im Vergleich

„Wieviel Staat verträgt eine Volks­wirtschaft?“ lautete die Fragestellung von „Trend“-Chefredakteur Andreas Lampl an Georg Kapsch (Präsident IV), Hans Pitlik (WIFO), Simon Loretz (IHS) und Jesús Crespo Cuaresma (WU Wien)

4. November 2015

Pensionssysteme im Wandel

Die Auswirkungen des demo­graphischen Wandels bis 2060

Die erste Diskussion des Club 20 beschäftigte sich mit den Auswirkungen des demographischen Wandels bis 2060 auf Pensionssysteme.
Unter Leitung von „Kronen Zeitung“-Chefredakteur Georg Wailand diskutierten Rudolf Hundstorfer (Sozialminister), Alfred Katterl (BMF), Martin Ohneberg (Unternehmer, IV Vorarlberg), Michael Tojner (Unternehmer, Universitätslektor), Thomas Davoine (IHS), Christian Keuschnigg (Uni St.Gallen, WPZ)